Ernährungstipps

5/30/2015

Endlich habe ich es wieder geschafft McDonalds, Burger King und Co aus meiner Ernährung zu verbannen und stelle momentan einen Ernährungsplan auf, der sowohl Gesundes beinhaltet, aber mich gleichzeitig glücklich macht. Für mich gibt es nichts Schlimmeres als Hunger zu haben und dann etwas "doofes Gesundes" essen zu müssen, wobei ich gerade viel lieber eine Pizza verdrücken würde.

Wenn es euch genauso geht, ihr abnehmen, oder euch einfach gesünder ernähren möchtet, dann hab ich jetzt einige Tipps für euch:

- Nach dem Aufstehen direkt ein Glas Wasser trinken um den Stoffwechsel anzuregen
  (am besten abends schon parat stellen)

- NIEMALS! hungrig einkaufen gehen, denn dann möchte man sich die bösen Dickmacher gönnen
  (kenne ich leider nur zu gut)

- Hört auf zu sagen, dass ihr morgen, am Wochenende oder Montag damit beginnt, denn das
  verschiebt sich dann ewig nach hinten

- Macht euch am Wochenende einen Ernährungsplan für die ganze Woche und kauft nur genau 
  danach ein

- Gönnt euch einmal die Woche was, sonst fällt man schnell in das alte Schema zurück

- Keine/kaum Kohlenhydrate am Abend (auch wenn es schwer ist, Kohlenhydrate am Abend
   machen dick)

- Sucht euch eine Motivation... Einige motiviert ein Bild einer dicken Frau und andere das eines 
  schlanken, durchtrainierten Models um durchzuhalten (druckt euch euer Motivationsbild aus und 
  hängt es an den Kühlschrank, dass ihr stark bleibt, wenn euch das Durchhaltevermögen mal 
  verlässt) 

Ich motiviere mich meistens mit Bildern von mir, bei denen ich selbst richtig glücklich war mit meiner Figur.









  

You Might Also Like

0 Kommentare

test