Kohlenhydratfreie Nudeln!!!

6/23/2015

Leider bin ich jetzt erst dazu gekommen die Shirataki-Nudeln zu testen und ich bin positiv überrascht.
Ausprobiert habe ich sie mit Zucchininudeln und Tomatensoße und muss sagen, dass sie dem Spaghettigeschmack sehr nahe kommen.
Der anfängliche Fischgeruch hat mich etwas abgeschreckt, doch wenn man sie gut abwäscht, verlieren sie den Geruch komplett. Doch ganz geschmacklos, wie ich es im Internet nachgelesen hatte, sind sie nicht. Wenn man die Nudeln vorher mit Salz und evtl. Pfeffer oder Knobi würzt, wird der Geschmack definitiv besser.
Also ich denke, wenn man abnehmen oder sich bewusst ernähren möchte und abends mal Lust auf Nudeln hat, sind sie eine extrem kohlenhydratarme und leckere Alternative.
Leider ergibt der Inhalt nur einen kleinen Teller, daher fand ich die Lösung noch Zucchini darunter zu mischen klasse, so hatte ich eine gute Portion, die echt satt machte.
Bei mir muss aber immer Käse drüber, ich bin so ein Käsesuchti... am liebsten Emmentaler Raspelkäse.




























You Might Also Like

0 Kommentare

test